Blow molding - Spezialist für die den Verfahren Extrusions-Blasen und Spritzgießen

  MANUPLAST - La matière plastique en pleine forme   Startseite   I   Unser Unternehmen   I   Techniken   I   Know-How   I   Exzellenzbereiche   I   Kontakt
Französisch version   Englische version   Deutschland version
 
   
Konstruktion und Fertigung
Verpackungen Technische Bauteile
 

Le contenu de cette page nécessite une version plus récente d’Adobe Flash Player.

Obtenir le lecteur Adobe Flash

 
 
Kundenspezifische Produkte
MANUPLAST Produktreihen mit Kundenoptionen
 
Tanks, Wannen, Flaschen
Luftleitungen, Einlassstutzen, Resonatoren
Bau- und Verkleidungselemente
Rohre und Bälge
Signalbaken, Schwimmer, Bojen
Sonstige Erzeugnisse …
 


 
Techniken


Manuplast ist Spezialist in den Verfahren Extrusions-Blasen und Spritzgießen, die für die Erzeugung vollständiger Baugruppen kombiniert, und falls erforderlich, auch durch Fertigbearbeitungs verfahren komplettiert werden können.


Extrusionsblasen

Le contenu de cette page nécessite une version plus récente d’Adobe Flash Player.

Obtenir le lecteur Adobe Flash

Dieses Verfahren kombiniert die Technik des Extrudierens mit der des Blasformens. Der Vorformling (ein Schlauch aus extrudiertem Kunststoff) wird von einer 2-schaligen Kokille mit der herzustellenden Kontur umschlossen. Darin wird er bis an die erwärmten Wandungen aufgeblasen und erhält mit dem Ausfüllen des Hohlraums schließlich die Endform. Für bestimmte Eigenschaften oder Funktionen des Produkts ist die Konzeption des Werkzeugs mehr oder weniger komplex und erfordert Vorschubbewegungen, Perforationen, Schnitte, Wiederaufnahme in einer Form mit vollständigem oder teilweisem Entfernen des Eingusses … die Integration von „Inserts“ in die Form kann ebenfalls realisiert werden.

Injektion

Le contenu de cette page nécessite une version plus récente d’Adobe Flash Player.

Obtenir le lecteur Adobe Flash

Das noch weiche Material wird zunächst durch eine Schnecke in einen beheizten Zylinder gefördert und anschließend in eine ge-schlossene Form gepresst. Während der Abkühlphase wird die Polymer-Masse unter Druck gehalten, wodurch sich das Material verfestigt und so das Teil ausreichend ausgehärtet aus der Form genommen werden kann. Die Einspritzformen erlauben die Fertigung von Teilen unterschiedlicher Größe und Gestalt sowie von sehr komplexen Bauteilen, die Realisierung großer Genauigkeiten und sehr hohen Oberflächenqualitäten… Es ist auch möglich, "Inserts" in die Form zu setzen, Einsätze, die anschließend im fertigen Teil integriert sind.

Fertigbearbeitung

Für bestimmte Produkte setzen wir verschiedene Verfahren wie Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, Trennschneiden, Schweißen, Kleben, Dekor (Siebdruck, Stempeln, Heißbeschriftung) ein und übernehmen auch die Montage. Diese Bearbeitungsschritte werden auf Anlagen realisiert, die standardmäßig ausgerüstet oder dem Produkt entsprechend entwickelt und angepasst sind.


 
 
   
Tel. +33 (0)2 33 30 66 66
Sitemap Impressum